Teslaplatten

Die Wirkungsweise der Teslaplatte – benannt nach ihrem Erfinder Nikola Tesla – basiert auf der Veränderung der Molekularstruktur der Aluminium-Platte. Durch den Prozess des Anodisierens wird erreicht, dass die Teslaplatten in Resonanz zur Lebensenergie (auch Prana, Chi, Orgon oder Raumenergie genannt) stehen, die auf komplizierte Art und Weise mit der bekannten Energie negativer Ionen verbunden ist (Wie Tesla sagte „mit der freien Energie schwingen“). Die Platte dient als kleine Antenne, die Informationen aus dem so genannten ”Schumannsfeld” (Magnetfeld zwischen Ionosphäre und Erdoberfläche) auf die menschliche Aura (durch Resonanz) weitergibt.

Nach dem grossen Erfolg der Purpur Platte sind später auf Wunsch zahlreicher Therapeuten die Teslaplatten in den Chakrafarben und in Schwarz als Crystaliumplatten mit ihren spezifischen Eigenschaften und entsprechenden Einsatzgebieten hergestellt worden.

26 Antworten auf Teslaplatten

  1. Naturheilpraxis "Regenbogen" sagt:

    Vor einigen Wochen habe ich mir das 3-teilige Teslaplatten Jubiläums-Set (2 Purpurplatten 1 x Broschüre Teslaworld”) bestellt. Die wunderbare Energie, die von diesen Energieplatten ausgeht, hat mich begeistert. Bei meinen Patienten konnte ich ein rasche Steigerung des Wohlbefindes (seelisch + körperlich) bis hin zur Heilung von Dysfunktionen feststellen. Ich habe mir dann weitere Purpurplatten unter http://www.tesla.ch/onlineshop besorgt, da mir meine “Kunden”, diese förmlich aus den Händen reissen. Es ist mir eine wahre Freude, dass es in dieser modernen, kalten Welt ein Produkt gibt, das derart Wunderbares vollbringen kann! Herzlichen Dank an die Macher. Ihr leistet Grossartiges! ❤

  2. Däster.H.J.2017 sagt:

    Schneller Heilerfolg dank Nikola Teslas Erfindung!

  3. Maximilian V. aus Österreich sagt:

    2. Erfahrungsbericht Jänner 2017
    Meine Familie und mein Bekanntenkreis verwendet seit mehr als einem Jahr die Tesla
    Purpurplatten klein und groß. Mittlerweile gibt es fast 20 Anwender.
    Die mehrmals hervorgehobene schmerzreduzierende Wirkung bei aller Arten von
    Schmerzen wird nach meinen Versuchen mit Bioresonanz noch erweitert.
    Besonders beeindruckend ist die Vitalisierung von Medikamenten Lebensmitteln
    und Getränken. Auf verschiedene Lebensmittel,Kosmetika und Medikamente
    reagierte die Versuchsperson(Ich selbst) mit Beklemmungen und Atembeschwerden.
    Nach einigen Minuten auf der großen Teslaplatte wurde die negative Wirkung
    neutralisiert. Besonders beachtlich auf l ä n g e r e Z e i t.
    Ich bin dazu übergegangen Skeptikern eine meiner Platten zu borgen.
    Bis heute mußte Ich jeder dieser Platten wieder nachbestellen.
    Ich gebe als Privatperson nur meine persönlichen Erfahrungen mit Teslaplatten
    weiter

  4. Beate sagt:

    Ich kenne die Teslaplatten seit ca. 6 Monaten. Ich arbeite in einem Callcenter und bin den ganzen elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt. Ich hatte Ende letzten Jahres ständig brennende Augen, war beim Arzt und habe Tropfen bekommen. Nachdem das Ganze innerhalb von 6 Wochen zweimal zurück kam, sagte der Arzt er müsse mir dann Cortison verschreiben. Das wollte ich aber nicht. Also war ich zu einer Heilerin, die mir die Teslaplatten empfohlen hat. Jetzt sitze ich den ganzen Tag auf der Platte und meine Augenschmerzen sind weg. Zuhause habe ich alle Geräte entstören lassen und ich habe auch das Haus von Strahlung durch Wasseradern und Erdverwerfung entstören lassen. Ein Eldorado sag ich euch. Habe mich noch nie so wohl gefühlt. Dann habe ich mir noch Teslapunkte fürs Handy und mein Headset auf der Arbeit besorgt. In meinem Team habe ich schon ein paar Leute davon überzeugen können.
    Eine super Sache. Kann ich nur jedem empfehlen 🙂

  5. Lu Freundl, München sagt:

    Zu Beginn konnte ich nicht glauben, was ich in einem Fachartikel in der letzen Ausgabe der Zeitschrift “Das Wesentliche” – aus der Feder des Rosen Herz Verlages las. Da soll es tatsächlich seit langem eine energetische Wunderplatte eines Herrn Nikola Tesla geben, die viele Beschwerden linden kann. Am Schluss des Artikels standen Kontaktangaben, und so rief ich die Nummer in der Schweiz an. Ich hatte nicht erwartet, dass man sich so viel Zeit nimmt, mit mir zu sprechen und alles zu erklären. Und dann noch so kompetent und freundlich . Ich tätigte sodann eine Bestellung eines Tesla Purpurplatten Kennenlern-Sets. Das Tesla-Set war innert 2 Tagen bei mir in München. Und die Energieplatten funktionieren wirklich. Ich darf sagen: Aauf der ganzen Linie ein 1A Service. Von der Beratung, über den Versand, bis hin zum Produkt. In der Schweiz funktioniert es eben noch!

    • Vostrel, Austria sagt:

      Ich möchte hier in die Runde werfen:
      Habe mittlerweile in den letzten Jahren mehr als 10 Kennenlernsets der Tesla Purpurplatten bestellt. Die beste Möglichkeit diese Platten zu vermitteln, Ist es schmerzgeplagten Mitmenschen die Platten zu borgen, die diese bei Erfolg dann nicht mehr hergeben wollen…

      Ich habe dies heuer bei meinem Oktoberurlaub erfolgreich Testen können, indem Ich meine Platten für wenige Tage Verliehen habe und diese dann im November wieder bestellen musste 🙂

  6. G. Duvoisin sagt:

    Auf Reisen ist für mich die Tesla Purpur Platte schlichtweg unentbehrlich geworden. Denn die Wasserqualität lässt in vielen Ländern stark zu wünschen übrig. Bevor ich im Urlaub Wasser trinke, stelle ich Flasche oder Glas zuerst auf die Purpurplatte von Tesla und lasse sie während einigen Minuten das Wasser durch die Teslaplatte neu beleben. Ich bin immer wieder aufs neue erstaunt: Das so aufgeladene Wasser ist weicher und schmeckt mir viel besser !!!

  7. miriam burkhard, wangen sagt:

    Ich kenne die Teslaplatten seit gut 20 Jahren. Ich war damals 14 Jahre alt. Wir waren zu Besuch im Spital. Meiner Grossmutter wurde eine neue Niere transplantiert. Es war schrecklich, weil die Niere nicht zu arbeiten begann. Das Warten auf das Funktionieren der Niere schien je länger je mehr eine Ewigkeit zu dauern. Dann kam eine Tante ins Spital. Sie hatte eine grosse Teslaplatte in der Purpurfarbe. Sie schob die Purpurplatte sanft unter die neue Niere und meinte, dass die Niere nun einen Energieschub bekäme. Dann geschah dass Unfassbare: Innert wenigen Sekunden begann die Niere tadellos zu arbeiten. Wir waren verblüfft, geschweige denn das Pflegepersonal das anwesend war…

  8. Stella Elandra sagt:

    ❤️❤️❤️ Ich liebe die Teslaplatten. ❤️❤️❤️
    Was wäre die Welt ohne diese wunderbaren Helfer…
    Herzlichen Dank Nikola Tesla

  9. Blum, 3012 Bern sagt:

    Hallo Leute
    Hier meine Erfahrung zur grossen Teslplatte in Sachen Lebensmittel: Es findet bereits in den ersten 20 Minuten eine gigantische, energetische Transformation statt. Negative Informationen in Lebensmittel werden gelöscht und in positive, lebensbejahende, aufbauende umgewandelt. Das energetische Niveau steigt ausserdem rasant an und hält sich relativ lang; je nach Produkt/Gegenstand ist es jedoch individuell. Wenn jedoch ein Lebensmittel/Gegenstand konstant in der maximalen Schwingung gehalten werden soll, kann die Teslaplatte nicht entfernt werden. Es kann daher durchaus sinnvoll sein, eine grosse Purpurplatte permanent im Kühlschrank zu haben.

  10. xymos sagt:

    hallo, finde die violetten teslaplatten sehr gut, habe mir daraus was spannendes zusammengebaut und es funktioniert bestens!

  11. F & S Fischer sagt:

    Bereits nach 2 Stunden konnte ich überdeutlich an meinem Körper ablesen :
    D i e P l a t t e f u n k t i o n i e r t ! !
    Genau diese Wirkung suche ich seit vielen vielen Jahren und bin über etliche Produkte immer wieder ernüchtert worden.

    Danke, dass Sie diese Hilfen herstellen – ein großer Segen für die Menschheit !

  12. ♥ ♥ ♥ Urlauberin ♥ ♥ ♥ sagt:

    Ich habe mich oft gefragt, warum bei mir plötzlich vermehrt Konzentrationsschwierigkeiten oder auch Gedächtnislücken auftauchen. Erstaunlich war, dass ich es unabhängig auch bei meinen Kindern am gleichen Tag bei den Hausaufgaben bzw. in der Schule festgestellt hatte. Wir haben dank einer guten Bekannten ein Mittel zur Abhilfe dieser Probleme gefunden. Die Tesla Purpur Platte hat uns die Konzentration weitgehend zurückgebracht oder sogar verbessert und bei meinen Kindern bei Prüfungen und Hausaufgaben zu Glanzresultaten verholfen.

    Mit der TESLAPLATTE haben wir somit ein funktionierendes Mittel zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit gefunden und sind sehr dankbar dafür. Durch Zufall fand ich in der Zeitschrift DAS WESENTLICHE einen Artikel mit der Überschrift “Sonnenzeit”, in dem ich Antworten auf die auftretenden Konzentrationsschwierigkeiten durch den Biophysiker Dieter Broers las. Interessant ist, dass offenbar geladenes Plasma, Radiowellen, UV-Strahlung in Form einer erhöhten Sonnenaktivität zeitweise das Erdmagnetfeld schwächen. Der Autor zählt Gedächtnislücken, Konzentrationsschwierigkeiten, Antriebsschwäche als Auswirkungen davon auf. Auf jeden Fall würde es erklären, warum diese Symptome in meiner Familie immer gleichzeitig auftreten. Tatsache ist, dass wir die wunderbare Teslaplatten niemehr hergeben würden… ♥ ♥ ♥

  13. Werner Buschor sagt:

    Als passionierter Velofahrer habe ich festgestellt, dass ich mehr Energie habe und weniger schnell müde werde, bei meinen Fahrradtouren. Ich wollte es zuerst nicht glauben und habe deshalb einige Selbst-Tests durchgeführt: Mit und ohne Teslaplatte. Die gleiche Strecke konnte ich mit Teslaplatte schneller bewältigen und musste mich weniger verausgaben. Die Teslaplatte ist der Geheimtipp für alle Sportler!

  14. Lichtarbeiterin sagt:

    Hallo Ihr da draussen im Internet. Wer produziert die Original Tesla Platten? Kann mir jemand den offiziellen Hersteller nennen?

    • Trekkie sagt:

      Hei Lichtarbeiterin, ich besitze die Teslaplatte bereits seit mehr als 15 Jahren. Sie funktioniert noch genausogut wie am ersten Tag! Bestellt hatte ich sie damals beim Rosen Herz Verlag in der Schweiz. Soviel ich weiss ist die Firma heute noch tätig.

    • Maria S. Bern sagt:

      Meine Teslaplatten hatte ich auch beim Rosen Herz Verlag bestellet. Ich war beeindruckt von der freundlichen und kompetenten Beratung am Telefon. Schon am nächsten Tag war die Lieferung der Tesla Purpur Platte bei mir im Briefkasten. Das nenn’ ich Service!

  15. Me1234 sagt:

    Schon mehrmals habe ich an karitativen Hilfprogrammen der Caritas in Afrika als Volontärin teilgenommen. Bekannterweise ist dort “Trink”-Wasser nicht so rein wie wir es hier kennen. Während meinen Einsätzen stellte ich das Wasser immer auf eine grosse Teslaplatte, bevor ich es zu mir nahm. Während meine Kollegen früher oder später krank wurden, blieb ich immer gesund!

  16. Orion sagt:

    Mein Testbericht zur Teslaplatte: Es funktioniert! Toll.

  17. Anita, Bremerhaven sagt:

    Stellen Sie sich vor, ich bin Diabetikerin Typ II. Ich habe nichts genommen, nur “versucht” danach zu leben. Aber leider ging es oft daneben. Nun habe ich gedacht, vielleicht kann die Tesla Platte etwas bewirken. Und tatsächlich, es zeigt nichts mehr an! Ich beobachte es aber weiter 🙂

  18. Praxis für Fussreflexzonen-Massage sagt:

    Meinen Patienten, welche ich mit Fussreflexzonenmassage behandle, habe ich schon oft die Tesla Purpurplatte ausgeliehen – mit grossem Erfolg. Eine richtige Wunderplatte! Ich hoffe, dass sie noch von vielen Menschen entdeckt wird!

  19. *Lisa* sagt:

    Ich habe heute die violette Platte erst bekommen & trage sie seit ein paar Stunden. Lange war ich nicht mehr so vital. Ich habe sofort die Energie der Tesla Platte gespürt und bin begeistert!!! Ich will sie gar nicht mehr weglegen 🙂

  20. Ananda sagt:

    Bin erst kürzlich auf die Tesla Platten gestossen und war sofort begeistert. Hatte heftige Probleme mit den Fingergelenken (durch ständiges Arbeiten am Computer und Übersäuerung) was seit einigen Tagen dank den Teslaplatten weg ist. Meine Orchideen freuen sich über damit behandeltes Wasser … werde zu einem späteren Zeitpunkt mehr berichten!

Schreibe einen Kommentar zu Praxis für Fussreflexzonen-Massage Antworten abbrechen